Empathischer Protest von „aufRECHT:FREIdenken“ und dieBasis Kreisverband Rastatt Baden-Baden für Friede, Freiheit und Demokratie

Herzensdemo bei Kaiserwetter 

Peter Cleiß kritisiert die Rolle der Kirche, Marion Hofmann die Willkür der gegenwärtigen Politik in der Corona-Krise

Baden-Baden, 13.02.22. Im strahlenden Sonnenschein bot die Fieser-Brücke in Baden-Baden eine prächtige Bühne für den „Herzschlag der Freiheit“. So lautete jedenfalls das Motto der Veranstaltung an diesem Sonntag, als die Bürgerinitiative „aufRECHT:FREIdenken“ und der  Kreisverband Rastatt Baden-Baden der Basisdemokratischen Partei Deutschland, kurz: dieBasis, ein weiteres Mal zur Kundgebung mit Demo-Zug nach Baden-Baden einluden. Nicht nur das herrliche Vorfrühlingswetter, sondern auch das bunte Programm lockten viele Menschen an. 

Die Veranstalter schätzten rund 2000 Teilnehmer, während Ordnungsamt und Polizei von 1300 Personen sprachen. Nach Redebeiträgen von Eduard Meßmer und Marion Hofmann, die die gegenwärtige Verordnungspolitik in ihrer despotischen Wirkung auf die Menschen entlarvte, sprach Gastredner Peter Cleiß aus der Ortenau über die fatale, verhängnisvolle Rolle der Kirchen in der Corona-Krise. Sein Fazit: „Wenn es einen Grund gibt, wieder in die Kirche einzutreten, dann der, sofort wieder austreten zu können!“ Sein Sohn Christian sorgte mit fetzigen Protestliedern im Wechsel mit der Sängerin Uschi Klee für einen probaten musikalischen Rahmen. 

Vor der Demo rief OB-Kandidat Peter Hank die Teilnehmer dazu auf, ihren friedlichen Protest „beherzt“ durch Baden-Badens Innenstadt zu tragen. Sogleich wurden 500 rote Herzen in die Höhe gereckt als Ausdruck dafür, dass den Demonstranten Friede, Freiheit und Demokratie Herzensanliegen sind. Nach der Demo bot das offene Mikrofon zahlreichen Menschen Gelegenheit, ihre Meinungen, Gefühle und Einschätzungen zur Krisenlage vorzutragen. Die meisten Beiträge kreisten um den Stopp der Impfpflicht. Es wurde abschließend angekündigt, dass sich die Veranstaltung am kommenden Sonntag thematisch den Kindern widmen wird.

Presse dieBasis KV Rastatt Baden-Baden & Bürgerinitiative „aufRECHT:FREdenken“ 

presse@diebasis-ra-bad.de

info@solidarnosch.de

 

Für den gestrigen Sonntag, 06.02.22, geplante Demo in Baden-Baden wegen Sturm ausgefallen

Roxana verhinderte Herzensdemo

 Neue Chance am kommenden Sonntag, u.a. mit Peter Cleiß und Sohn Christian

Unter dem Motto „Herzschlag der Freiheit“ hatten die Bürgerinitiative aufRECHT:FREIdenken und der  Kreisverband Rastatt/Baden-Baden der Basisdemokratischen Partei Deutschland, kurz: dieBasis, einen weiteren Demo-Zug durch Baden-Baden für den gestrigen Sonntag geplant und angemeldet. Als dann aber um die Mittagszeit das Sturmtief Roxana tobte und Bauzäune und Abdeckplanen an den Baustellen der Innenstadt ein- und umriss, sagte die Polizei aus Gefährdungsgründen die Versammlung ab. Die bereits aufgestellte LKW-Bühne und der Informationspavillon mussten bei strömenden Regen wieder abgebaut werden. 

Dennoch scheuten 200 Menschen Wind und Wetter nicht und fanden sich auf der Fieser-Brücke ein. Sie kamen zum Teil aus Pforzheim, Landau, Offenburg und Achern, um an der Veranstaltung in der Kurstadt teilzunehmen. Sie und alle übrigen Teilnehmer wurden auf den kommenden Sonntag, den 13.2., vertröstet. Dann wird ab 14 Uhr die ausgefallene Herzensdemo nachgeholt. Als Redner ist unter anderem Peter Cleiß, Kandidat für die Bundestagswahl 2021 im Kreis Ortenau, geladen. Sein Sohn Christian Cleiß, Kandidat bei der Landtagswahl 2021 im Kreis Ortenau, wird als Musiker mit seinen Songs die Veranstaltung bereichern.

Presse dieBasis KV Rastatt Baden-Baden

presse@diebasis-ra-bad.de